Soft Skills für TL und VL

Das interdisziplinäre Projekt der Berliner  Hochschule für Technik und der HTW Berlin „AL-Pro (Arts-based Learning von Soft Skills im Projektmanagement von Veranstaltungen)” neigt sich dem Ende zu. Seit Januar 2020 hat das vom IFAF-Berlin geförderte AL-Pro-Team untersucht, wie Soft Skills im Projektmanagement von Veranstaltungen gemessen und mit kunstbasierten Trainingsmethoden vermittelt werden können. Kompetenzen wie Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungvermögen, Kreativität oder Lehrfähigkeit sind wichtig für Technische Leitung (TL) und Veranstaltungsleitung (VL) bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen. Die Aufgaben, Verantwortungsbereiche und Entscheidungsbefugnisse sind in dem Band Technische Leitung, Veranstaltungsleitung – Technische Fachplanung, Verantwortungsbereiche und Anforderungen von Thomas Sakschewski umfassend beschrieben. Doch die Vermittlung der notwendigen Kompetenzen kann nur sehr begrenzt alleon über das Lesen von Fachbüchern erfolgen. Kunstbasierte Trainingsmethoden bieten hier eine exzellente Möglichkeit. Dazu wurden in Kooperation mit den künstlerischen Partnern Inszenio, MS Schrittmacher und PParts Konzepte erarbeitet, die im weiteren Verlauf des Projektes in Workshops zur Anwendung kamen. Die Ergebnisse sollten nicht nur in einem wissenschaftlichen Fachdiskurs Eingang finden, sondern auch spielerisch Inhalte vermitteln.

In sechs kurzen Bildgeschichten zeigen die eigens für AL-Pro entwickelten Kunstfiguren Doro, Emma, Kai und Leo welche Soft-Skills im Projektalltag besonders wichtig sind und wie man diese anwenden kann. In Krisen eilt ihnen der Alpronaut zur Rettung.  Auf www.alpro.org sind nicht nur die wichtigsten Informationen über das Forschungsprojekt zusammengetragen, auch die Forschungsergebnisse und Publikationen kann man dort einsehen.

 

Beitrag teilen

Weitere Artikel lesen